Datenschutzerklärung

1. Präambel
Der Schutz der in unserem Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten, insbesondere die Wahrung ihrer Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit, ist unsere Pflicht und wird durch uns regelmäßig kontrolliert. Dabei sind wir uns der hohen Bedeutung des Datenschutzes und unserer persönlichen Verantwortlichkeit bewusst und unterstreichen den hohen Stellenwert, den die Verarbeitung personenbezogener Daten für uns hat.

 

2. Datenschutzmanagement
Wir haben, um Ihre Daten sicher bei uns verarbeiten zu können, datenschutzrechtliche Aspekte tief in unser Unternehmen eingebunden.
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetzes ist:

 

3. Erfassung allgemeiner Informationen
Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

 

4. Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.
Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

5. SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

6. Kommentarfunktion
Wenn Nutzer Kommentare im Blog hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

 

7. Kontaktformulare
Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

 

8. Registrierung auf unserer Website
Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

 

9. Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

10. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

11. Ihre Rechte als Anwender

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten Betroffener haben Sie gegenüber uns als verarbeitende Stelle folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Ergänzung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information über den Umgang mit Ihren bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Löschung und das Recht auf „Vergessenwerden“ (sofern nicht abrechnungstechnisch notwendig)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Recht auf Datenübertragbarkeit – Wir versichern, ausschliesslich die Daten zu erheben und zu verarbeiten, welche zur ordnungsgemässen und gesetzestreuen Durchführung des Betriebsablaufs notwendig sind. Darüberhinaus gewähren wir , insofern möglich , Einblick in Lagerung und Speicherung dieser Daten. Nach einer gesetzlich vorgeschrieben Frist von 10 Jahren werden alle Akten unter den für die Sensibilität der Daten notwendigen Standards ordnungsgemäss durch eine Fachfirma entsorgt.
  • Recht auf Widerspruch – Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft. Alle Daten die in der Liste der Auftragsverarbeiter und in unserer Satzung genannten Instanzen könne, sofern nicht abrechnungstechnisch notwendig, durch unser Mitarbeiter und/oder unseren DSB gelöscht werden. Dazu reicht eine formlose Aufforderung an dsb@nmore.de
  • Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz
    Ihre Rechte können Sie einfach durch Erklärung via E-Mail an info@ljv-brandenburg.de ausüben.
    Wir haben für die Bearbeitung Ihres Anliegens eine gesetzliche Stellungnahmefrist von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere vier Wochen verlängert werden kann. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen innerhalb der ersten vier Wochen nach Zugang Ihres Anliegens vollständig zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung oder „Vergessenwerden“ noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de
Hompage: www.lda.brandenburg.de

 

Diese Datenschutzerklärung gilt ab ihrer Bekanntgabe auf unbestimmte Zeit fort. Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben.

 

12. Bestimmungen im Rahmen des Verbandes Brandenburg
a) Wir, der Landesjagdverband Brandenburg, benennen, obwohl es nicht notwendig wäre, einen Datenschutzbeauftragten, kurz DSB. Der DSB nimmt die Überprüfung und Durchsetzung der Verarbeitererklärungen, sowie der eigenen Datenschutzdefinitionen wahr und obliegt dem Verband Rechenschaft.
b) Im Landesjagdverband Brandenburg werden Daten durch Dritte verarbeitet. In der im Anhang befindlichen Übersicht sind alle einzelnen Dienstleister aufgeführt. Der Widerspruch gegen einen Verarbeiter ist möglich, und bedarf der formlosen schriftlichen Erklärung per E-Mail an dsb@nmore.de
c) Die Datenschutzverpflichtung eines einzelnen Mitglieds ergibt sich aus der Satzung und bedarf keiner gesonderten Massnahme. Für die Mitarbeiter der Geschäftsstelle genügt eine formlose Anerkennung dieses Schriftstückes per Unterschrift. Neue Mitarbeiter werden in Ihren Arbeitsverträgen gesondert daraufhin gewiesen.
d) Auskunftspflichten sind weiter oben definiert und müssen nicht erneut aufgeführt werden. Der DSB verpflichtet sich, eine mindest 1x jährliche Überprüfung der DGSVO vorzunehmen, und den Auftraggeber davon in Kenntnis zu setzen, Verstösse zu finden und diese gegen Auflagen zu beheben, bzw. deren Behebung zu veranlassen. Weiterhin ist über dessen Arbeit Protokoll zu führen.
e) Die Löschung von Daten können unter Einbeziehung der oben angebenden Ausnahmen jederzeit formlos in der Geschäftsstelle beantragt werden.
f) Der Landesjagdverband Brandenburg verpflichtet sich zum Schutz und zur Sicherung der persönlichen Daten seiner Mitglieder und seines Bestandes nach BDSG §17ff. Die dazu notwendigen Massnahmen erbringt der Verband für seien Mitglieder kostenlos oder zu einem geringen SKB. Welche genauen Massnahmen vorzunehmen sind , legt der DSB im Zuge der Annahme dieser DSGVO fest und informiert die Mitglieder in geeigneten Mass darüber.
g) Datenauftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO sind im Anhang nach der Art der Verarbeitung , dem Umfang der persönlichen Daten und nach Wichtigkeit aufgeführt. Ausgenommen hiervon sind Daten, die zur Führung der Geschäfte zwingend notwendig sind, und einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, die mit den unter f) beschrieben Massnahmen gesichert werden.
h) Datenschutzverletzungem sind nicht öffentlich anzeigepflichtig. Der DSB legt bei Verletzungen fest , inwiefern die Mitglieder unterrichtet werden müssen. Die Geschäftsführung wird auf jeden Fall davon unterrichtet. Der DSB legt dabei auch ein Massnahmen Paket vor, um zukünftige Verstösse zu verhindern. Der DSB kann für Verstösse die entweder grob fahrlässig oder mit Vorsatz erbracht wurden nicht verantwortlich gemacht werden. Hier gilt die rechtliche Grundlage des BDSG §26ff.
i) Die Datenschutzfolgeabschätzung (DFSA) ist im Verband weniger notwendig, da die Sensibilität der Daten nicht gegeben ist. Einzig die Abrechnungstechnischen Daten unterliegen einer Sensibilität, die der DSB prüfen und ggf. verbessern muss. Insbesondere der Internetauftritt, das Extranet und daran angeschlossene Dienste werden daraufhin geprüft, ob diese im Falle eines Verstosses auch vom Rest des Systems entsprechend isoliert werden können. Der DSB hält sich hierbei an die vom BSI und vom BMWI herausgegeben Richtlinien. Eine darüberhinaus gehende Sicherung erscheint als nicht notwendig.
j) Eine Videoüberwachung findet z.zT. nicht statt. Die beim Jagen verwendeten Wildkameras sind durch ihre Nutzer so zu bedienen, das keinerlei Aufzeichnung veröffentlicht wird . Bei einer notwendigen Veröffentlichung im Internet, sei es zu Werbe – und/oder Schulungszwecken ist in jedem Fall das schriftliche Einverständnis aller dargestellten Personen einzuholen. Personen unter 12 Jahren dürfen in keinem fall dargestellt werden.

 

Alle hier genannten Punkte sind einzeln und gemeinsam solange gültig bis sie durch eine Folgeerklärung abgelöst werden.

Nachfolgend die Auflistung der Auftragsverarbeiter:

Lohnabrechnungen: Albrecht- Lohn- und Gehaltsrechnung

Mitgliederverwaltung: LJVB; JV/KJV; Orgarevi Cloud Services GmbH

Beitragsverwaltung: LJVB; JV/KJV; Orgarevi Cloud Services GmbH

Mitgliederzeitung: Deutscher Landwirtschaftsverlag

DJV-Shop: DJV-Service GmbH

Versicherung: Gothaer Versicherung

Hoheitliche beliehene Tätigkeiten: LJVB

Landesjagdschule: LJVB